Willkommen       Spielplan       Stücke       Kartenverkauf       Lage       Kontakt       Presse

SEI LIEB ZU MEINER FRAU

Im Mittelpunkt dieser turbulenten Beziehungskomödie von René Heinersdorff stehen zwei Ehemänner, denen der Seitensprung mit der Frau des anderen das eigene Zuhause zum Paradies werden lässt - bis sich die beiden Paare auf benachbarten Hotelterrassen treffen...

Ein irrwitziges Spiel um Liebe, Lust und Lügen mit Irene Budischowsky, Christian Spatzek u.a.

mehr...      

Täglich außer Sonntag & Montag um 20:15 Uhr

Karten kaufen

Vorschau

(placeholder)

ALLES HALB SO SCHLIMM!

TV-Star DANIELA ZIEGLER und Musicallegende HELMUT BAUMANN präsentieren erstmals in Österreich ihr Programm rund um das Thema Älterwerden. Mit Texten von Lida Winiewicz und speziell dafür komponierter Musik von Thomas Zaufke erwartet den Zuschauer eine kurzweilige Lesung mit Gesang und Tanz, am Klavier begleitet von Nikolai Orloff.

mehr...      

NUR am 24. & 25. Februar 2018

Karten kaufen

DIE PFARRHAUSKOMÖDIE

Die Lebens– und Liebesfreuden eines Landpfarrers als auch das Ringen um den Glauben machen dieses Stück von Heinrich Lautensack über die Schwierigkeiten mit dem Zölibat zu einer der besten deutschsprachigen Komödien.

Jede Menge Irrungen und Wirrungen sorgen für einen unterhaltsamen Theaterabend - ein heiteres Stück mit pointierten Dialogen, Witz und Situationskomik.

mehr...      

NEU ab 28. April 2018

Karten kaufen

ES WAR DIE LERCHE

Romeo & Julia - das bekannteste Liebespaar aller Zeiten! Doch ihre Liebe konnte nur durch den dramatischen Tod der beiden ihren mystischen Charakter erhalten und zur Vollkommenheit gelangen. Doch was wäre geschehen, wenn Julia rechtzeitig erwacht und die beiden als Ehepaar in Verona gemeinsam alt geworden wären? Dieser reiz- vollen Hypothese widmet sich Ephraim Kishon in seiner Satire. Denn selbst das größte Liebespaar der Geschichte bleibt nicht von den täglichen Streitereien des Ehealltags verschont. "War es die Nachtigall oder die Lerche?" - Durch Kishon bekommt diese Frage eine ganz neue Bedeutung!

mehr...      

NEU ab 19. Juli 2018

Karten kaufen

GRETCHEN 89FF

In Lutz Hübners Versuchsanordnung „Faust I, Kästchenszene, Seite 89 folgende“ wird die selige oder unselige Konstellation von Regie und Schauspiel, zwei von alters her natürlicher Angstgegner, präsentiert. Auf sehr komödiantische Weise wagt der Autor einen Blick hinter die Kulissen der deutschsprachigen Bühnenlandschaft – einer Welt voller liebenswerter Spinner, Psychopathen, Neurotiker und Masochisten, und entlarvt dabei vor allem deren Schwächen. Ein gnadenlos ehrliches Stück für eine Frau und einen Mann, und ein Publikum, welches gerne hinter die Kulissen blickt.

NEU ab 18. September 2018

DIE GROSSE HÄFENELEGIE

Georg Biron präsentiert eine „true story“: Wegen „Widerstand gegen die Staatsgewalt“ musste der Schauspieler Herwig Seeböck ins Gefängnis und er berichtete danach humorvoll, kabarettistisch und berührend in einem kraftvollen Solo von Wärtern und Häftlingen im österreichischen Häfen-Alltag. Diese Szenen mit viel Wienerischem Sprachwitz gehören eindeutig zu den Höhepunkten der Kleinkunstgeschichte.

mehr...      

08. & 09. sowie 15. & 16. April 2018

Karten kaufen zum Einheitspreis von 19,90 EUR