Willkommen       Spielplan       Stücke       Kartenverkauf       Lage       Kontakt       Presse

Sonntag, 14. & Montag, 15. Oktober 2018 sowie Sonntag, 21. & Montag, 22. Oktober 2018

jeweils um 20:15 Uhr

DEM QUALTINGER

SEIN 90ER

Qualtinger-Spezialist und –Biograph Georg Biron veranstaltet anlässlich des 90ers von Helmut Qualtinger wieder einmal eine Lesung mit den besten Szenen und Sketches vom Quasi. An vier Abenden im Oktober 2018 bringt Georg Biron gemeinsam mit den Schauspielern Katharina Stemberger, Christoph F. Krutzler, Robert Reinagl und Mario Schober sowie ein paar Überraschungsgästen eine lustige Quasi-Verehrung auf die Bühne. Dabei erwecken Biron & Friends diverse komische Qualtinger-Figuren, darunter auch den „ewigen Raunzer“ Travnicek.


Der Wiener Schriftsteller, Schauspieler und Regisseur Georg Biron porträtiert in seinem Buch „Quasi Herr Karl“ den „G'waltinger“ liebevoll in allen Facetten. Außerdem stellt er sich mit befreundeten Künstlern auf die Bühne und serviert die stärksten Figuren von Helmut Qualtinger, erzählt Geschichten über den „Till Eulenspiegel von Wien“ und bringt damit das Publikum zum Lachen. Qualtingers Schmäh hat auch nach all den Jahren nichts von seiner Aktualität eingebüßt.


Untrennbar verbunden mit dem enormen Erfolg der zugleich geliebten wie gehassten Kultfigur „Der Herr Karl“ ist die Karriere und das Leben von Helmut Qualtinger selbst: Am „Herrn Karl“ wurden alle seine weiteren Werke und die Wahrnehmung seiner Person gemessen. Als Qualtinger als Schauspieler endlich seinen internationalen Durchbruch in „Der Name der Rose“ an der Seite von Sean Connery hatte, starb er.


Helmut Qualtinger (1928–1986), geboren und gestorben in Wien, lebte von 1970 bis 1975 in Hamburg. Er schuf mehrere herausragende Kabarettprogramme, u.a. mit Carl Merz, Gerhard Bronner und Georg Kreisler. Legendär wurden Lieder wie „Der g'schupfte Ferdl“ oder „Der Papa wird's schon richten“. Daneben wirkte Qualtinger sehr erfolgreich als Schriftsteller, Rezitator und Schauspieler.

Georg Biron präsentiert: